21. TürchenOhne Worte! Einfach nur wunderschön!

Dies ist ein traditionelles Weihnachtslied zur Adventszeit aus Vilnius, der Hauptstadt Litauens. Das Volkslied im Dialekt der Region Dzūkija ist eine der zahlreichen Varianten der kosmogonischen litauischen Volkslieder, die um die Wintersonnenwende gesungen werden.

Inhaltlich beschreibt das Lied ein brennendes Feuer (in der Regel eine Kerze), aus dem ein See erscheint. Die Handlung variiert von dem, was in dem See erscheint: In einigen Varianten erscheint eine blühende Lilie, in anderen eine rote Rose oder ein Schiff mit einem Mädchen, das einen Brief schreibt oder einen Jungen, der Pfeile anfertigt, um Schwäne zu schießen.

Deutsche Übersetzung der Videobeschreibung

Was denkst Du?

Wie ist Deine Meinung?