Das 9. Interkeltische Folkfestival rückt mit großen Schritten näher: Vom 23. – 26. Juli findet es in Hofheim a. Ts. statt. Das Programm finden Sie auf unserer Webseite www.interkeltisches-folkfestival.de mittlerweile auch als PDF-Download.

Wir freuen uns riesig auf Sie als unsere Gäste – und wir haben uns alle erdenklich Mühe gegeben Ihnen erneut ein mitreißendes Programm zu bieten. Das Eröfffnungskonzert am Donnerstag füllen wir mit einem musikalischen Dialog zwischen Dudelsack, Orgel und gälischen Liedern in der katholischen Kirche St. Peter und Paul. Am Freitag folgt eine Melange aus Bluegrass und schottischem Folk, gespielt vom North Atlantic Project im Hofheimer Stadtmuseum sowie der erste Hofheimer Ceilidh mit über 20 Musikern im alten Wasserschloss. Am Samstag finden morgens der Nachwuchswettbewerb in der Fußgängerzone und Workshops in der Dudelsack-Akademie statt. Am Abend beginnt im Stadtumseum ein interkeltischer Dialog zwischen dem Iren Cathal McConnell und den Schotten Allan MacDonald und das stimmgewaltige und kulturübergreifende mittelalterliche Musikprojekt “Al Andaluz” (gegründet von Estampie und L’Ham de Foc) gastiert im alten Wasserschloss. Sowohl am Freitag als auch Samstag sind wir mit dem Festival-Club im Jazzkeller Hofheim vertreten, am Sonntag gibt es erstmalig ein Whiskytasting sowie das Kindertheatherstück “Kakadudel” über einen Kakadu, der das Dudelsackspielen einfach nicht sein lassen kann.

Karten können Sie vor Ort bei unserem Premiumpartner, der NASPA, erwerben sowie in allen bekannten Vorverkaufsstellen und online unter: www.adticket.de/Interkeltisches-Folkfestival.html

Mit musikalischen Grüßen,
Thomas Zöller


Beitragsbild: © 2015 Interkeltisches Folkfestival
Textquellen: mit freundlicher Genehmigung übernommen aus dem Newsletter des Interkeltischen Folkfestivals

Was denkst Du?

Wie ist Deine Meinung?