Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Workshop: Bretonische Tunes für schottische Dudelsäcke

In Frankreich ist der Dudelsack im Folk verbreiteter, oder besser, verwurzelter als in Deutschland. Eines der vielen Arten von Sackpfeifen in Frankreich ist die Binioù kozh, ein Instrument mit sehr hohen, schrillen Tönen. Während ein Dudelsackspieler die Binioù spielt, setzt dazu traditionell ein Bombardespieler mit ein.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Workshop: Stòras-Òran – Vier Tage Musik, Tanz & Gesang

„Stòras-Òran“ ist gälisch und bedeutet Liederschatz. Es ist der Name für die Winterwerkstatt in Neu-Anspach. Vier Tage lang werden Workshops für Dudelsack, gälische und mittelalterliche Lieder, schottische, bretonische und mittelalterliche Tänze, Marktsack, Bòdhran und Harfe angeboten. Die Teilnehmer buchen sich dazu ihre Unterkunft in der „Alten Schule“, wo die Kurse auch stattfinden.

Veröffentlicht am 3 Kommentare

Blowzabella – großartiger europäischer Folk seit 1978

Meine musikalische Prägung habe ich von meiner Mutter in die Wiege gelegt bekommen. Gestern habe ich ihre alte Kassettensammlung wieder entdeckt. Sofort schnappte ich mir einen alten Walkman, hörte mir die Lieder auf den Bändern an und recherchierte, welche Musiker und Lieder sich dahinter verbergen.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Winterkeltisches Folkfestival

Das Interkeltische Folkfestival ist seit acht Jahren, als fester Bestandteil des Hofheimer Kreisstadtsommers, im kulturellen Leben unserer Stadt verankert. Mit drei Workshops und zwei Konzerten im Showspielhaus präsentiert sich das 2. Winterkeltische Folkfestival.