„Life on a Ferris Wheel“ von The Feelgood McLouds rockt!

Bandfoto The Feelgood McLouds vor Scheune

Stell Dir vor, Du betrittst eine heruntergekommene Musikkneipe. Es herrscht ein großes Gedränge. Es ist unglaublich laut. Der Boden klebt von verschütteter Flüssigkeit. Kellner balancieren Tabletts durch die Menge. In den Gläsern auf den Tischen schwappt das Bier. Auf der kleinen Bühne steht eine Band, in der zu viele Leute spielen, als dass dort genügend […]

Coronavirus: Guido Plüschke ist von deutscher Regierung enttäuscht

Guido Plüschke in Zeiten der Coronakrise

Guido Plüschke ist Spieler der irischen Rahmentrommel. Seine Bodhrán-Kurse kann er während der Coronakrise nicht mehr anbieten und steigt daher auf Online-Angebote um. Guido beobachtet mehr Zusammenhalt unter den Menschen aber ist von der deutschen Unterstützung für Künstler sehr enttäuscht. Dies ist der dritte Beitrag in der Artikelserie über das Leben der Folkmusiker während der Coronakrise. […]

9 Folkmusiker erzählen: Die Coronakrise trifft uns hart

Folkmusik Zeiten der Coronakrise

Weltweit hat die Coronakrise das Leben von Milliarden Menschen auf den Kopf gestellt. Das Virus diktiert den Alltag von Menschen aller Gehaltsklassen. Folk.World wollte wissen, wie Folkmusiker in Europa derzeit ihr Leben meistern. Welche Gedanken, Gefühle und Herausforderungen prägen den Musikeralltag? Die Antworten sind vielfältig und überraschend ähnlich. Dieser Artikel ist der Einstieg in eine […]

„Undaunted“ von STOUT will irischen Folk neu interpretieren

Duo STOUT steht mit Banjo und Gitarre vor einem Gewölbefenster

Mit „Undaunted“ hat das Duo STOUT sein zweites Album präsentiert. Folk.World nimmt das mit diesem Review zum Anlass, um einen Blick auf die Tunes der Band zu werfen. Diese behauptet mit Stolz, den Irish Folk entstauben zu wollen. Ist ihnen das mit „Undaunted“, was zu deutsch „Unerschrocken“ bedeutet, gelungen? Hier erfährst Du mehr zu den […]