Tinderbox von Hot Griselda: Ein 10 Jahre verborgener Schatz

Hot Griselda & Sophie

Fast zehn Jahre lang mussten wir uns gedulden, doch endlich ist es so weit: Pünktlich zur Neuveröffentlichung des Albums „Tinderbox“ des belgisch-niederländischen Folk-Ensembles Hot Griselda am 12. Juni 2020 erscheint nun auch meine Review. Auf diesem originellen Album treffen irische Uilleann Pipes auf verzerrte Gitarren und Old-School-Schlagzeugbeats. Woher stammt die Band? Die belgisch-niederländische Band entstammt […]

Wie Fleadh die Coronakrise erlebt und Politiker sich blamieren

Fleadh in Zeiten der Coronakrise

Wie alle Künstler kann auch die deutsche Band Fleadh aufgrund der Coronakrise den Irish Folk nicht mehr auf der Bühne präsentieren. Somit sinniert Fleadh über die Dezimierung des Homo Sapiens und wie sich populistische Politiker gerade blamieren. Dies ist der siebte Beitrag in der Artikelserie über das Leben der Folkmusiker während der Coronakrise. Wie erlebt ihr […]

„Undaunted“ von STOUT will irischen Folk neu interpretieren

Duo STOUT steht mit Banjo und Gitarre vor einem Gewölbefenster

Mit „Undaunted“ hat das Duo STOUT sein zweites Album präsentiert. Folk.World nimmt das mit diesem Review zum Anlass, um einen Blick auf die Tunes der Band zu werfen. Diese behauptet mit Stolz, den Irish Folk entstauben zu wollen. Ist ihnen das mit „Undaunted“, was zu deutsch „Unerschrocken“ bedeutet, gelungen? Hier erfährst Du mehr zu den […]

„Duo“ – Abwechlungsreicher Folk aus Holland

Guy und Jenny machen Straßenmusik

Die beiden holländischen Musiker Jenny van Diggelen und Guy Roelofs produzierten erstmals in ihrer dreißigjährigen Bühnengeschichte ein eigenes Album mit dem Titel „Duo“. Wir möchten dir in diesem Artikel die beiden Virtuosen vorstellen und dir spannende Informationen über die Künstler geben. In unserem Folk Review erhältst du einen ersten Einblick über die Details des Albums. […]

„Ancora“ von Flook – Inspiriert von Michelangelo

Flook am Strand

Das Album Ancora der irischen Folkband Flook veranlasste uns zu einer Musikrezension, die nicht spannender ausfallen könnte. Das erste Album dieser Band seit 2005 besticht durch verschiedenste Klangfarben. Es entführt uns in Klangwelten, die wir in diesem Genre selten hören. Bereits jetzt sei verraten: Diese CD-Produktion ist eine Bereicherung für jede Folk-Sammlung. Neue Klangwelten in […]

„The Dublin Session“ – das irische Album von ROME

Jérôme Reuter von ROME in Heidelberg

Am 6. Dezember 2019 veröffentlichte die luxemburgische Band ROME ihr zweites Album innerhalb eines Jahres. Diese hohe Produktivität verdient es, sich die neue Platte anzuhören. In dieser CD Kritik hinterfrage ich, wie gut zwei Alben in einem Jahr werden können. Der Kontrast der beiden Scheiben ist deutlich zu hören, auch wenn ROME ihrem Stil treu […]

„Streetwise“ von Colludie Stone: Irish-Folk aus Schwaben

Die vier Personen Band Colludie Stone stehen mit Ihren Musikinstrumenten vor einer Holzwand

Das neue Album „Streetwise“ der schwäbischen Folkband Colludie Stone hat uns erreicht und zu einer Musikrezension inspiriert. Die Band gestaltete die CD äußerst abwechslungsreich und stimmungsvoll; die Qualität der Aufnahmen ist sehr hoch, sowohl technisch wie auch in musikalischer Hinsicht. Der Besetzungswechsel vor zwei Jahren war äußerst erfolgreich. Die beiden neuen Musiker formen einen rhythmischen […]