In den höchsten Tönen: Obertonsingen lernen

[english version below] Obertonsingen ist die Kunst, mit einer Stimme zwei Töne gleichzeitig zu singen: den normalen Ton der eigenen Stimme und einen klaren, höheren, der darüber zu schweben scheint. World of Folk bietet interessierten Menschen Seminare an, diese Gesangskunst zu beherrschen. Der Workshop ist dabei für Einsteiger konzipiert. Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Workshop: Bretonische Tunes für schottische Dudelsäcke

In Frankreich ist der Dudelsack im Folk verbreiteter, oder besser, verwurzelter als in Deutschland. Eines der vielen Arten von Sackpfeifen in Frankreich ist die Binioù kozh, ein Instrument mit sehr hohen, schrillen Tönen. Während ein Dudelsackspieler die Binioù spielt, setzt dazu traditionell ein Bombardespieler mit ein.

Workshop: Stòras-Òran – Vier Tage Musik, Tanz & Gesang

“Stòras-Òran” ist gälisch und bedeutet Liederschatz. Es ist der Name für die Winterwerkstatt in Neu-Anspach. Vier Tage lang werden Workshops für Dudelsack, gälische und mittelalterliche Lieder, schottische, bretonische und mittelalterliche Tänze, Marktsack, Bòdhran und Harfe angeboten. Die Teilnehmer buchen sich dazu ihre Unterkunft in der “Alten Schule”, wo die Kurse auch stattfinden.

Workshop: Asturische Tunes für schottische Dudelsackspieler

Im Kurs führt der asturianische Piper und Flötist Borja Baragaño Prieto seine Schülerinnen und Schüler in die Welt der asturianischen Tunes ein. Der Piper und Flötist der Gruppen DRD, Llangres, Felpeyu und Acuéi zeigt hier die Musik seiner Heimat und erklärt, wie die Musik auf den schottischen Pipes umgesetzt werden kann. Unterschiedliche Arten wie zum […]

Blowzabella – großartiger europäischer Folk seit 1978

Meine musikalische Prägung habe ich von meiner Mutter in die Wiege gelegt bekommen. Gestern habe ich ihre alte Kassettensammlung wieder entdeckt. Sofort schnappte ich mir einen alten Walkman, hörte mir die Lieder auf den Bändern an und recherchierte, welche Musiker und Lieder sich dahinter verbergen. Ein Stück ist mir besonders unter die Haut gegangen, trotz […]

Workshop: Der Körper – unser wertvollstes Instrument

Joachim Schiefer richtet seinen Kurs an Dudelsackspieler, die Interesse haben mehr über die Zusammenhänge von Körperhaltung, Spielmotorik und Bewegungsphysiologie zu erfahren. Deshalb wird in diesem Workshop der Einfluss von Körper- und Instrumentalhaltung auf die Freiheit in der Motorik beim Dudelsackspiel erlebbar gemacht. Anatomische Grundlagen von Haltung und Bewegung (Evolution, Körperhaltung, Sitzen, Stehen, Instrumentalhaltung) werden in […]

Workshop: Pflege und Wartung von Dudelsäcken

Am 8. Dezember zeigt Thomas Zöller in seiner Dudelsack-Akademie, wie Anfänger und fortgeschrittene Dudelsackspieler den Sack auf Dichte testen, einbinden, ölen, säubern, in Stand halten. Der Workshop ist geeignet für den schottischen Dudelsack, den Irischen Dudelsack und den mittelalterlichen Dudelsack. Datum, Ort und Kursgebühr Datum: Montag, der 8.12.2014, 19:30 – 21 Uhr Ort: Dudelsack-Akademie, Hauptstr. […]

Workshop: Fingertechnik für Highlandpiper

Für Anfänger und fortgeschrittene Schottische Dudelsackspieler bietet die Dudelsack-Akademie in Hofheim am Taunus im Dezember 2014 und April 2015 den Workshop “Fingertechnik für Highlandpiper” an. Dozent Jan Belak deckt in dem Kurs alle wichtigen Themen rund um das Thema Fingertechnik ab. Egal ob Doubling, Throw on D, Taorluath oder Grip: Vom Rhythmus (wo liegt der Schlag?) […]