Handpan in Perfektion: „Live @ HUGʼ20 Festival“ von Nadishana & Peter Somos

Handpan in Perfektion: „Live @ HUGʼ20 Festival“ von Nadishana & Peter Somos - folkBlog

Kaum jemand spielt die Hang so vielseitig wie Nadishana. Wie durch ein Wunder durfte er und Peter Somos im Sommer 2020 trotz Corona am HUG-Festival in Ungarn auftreten. Für Nadishana ist dies ein Geschenk, weshalb er den Mitschnitt auf seinem neuen Album „Live @ HUGʼ20 Festival“ mit der Welt teilen möchte. Folk.World hat sich für […]

Teilen auf:

„Circle Divine“ von ZiRP: Einzigartiger Drehleier-Sound

Die Gruppe ZIRP veröffentlich ihr Album "Circle Divine"

Am 23. Oktober 2020 ist das zweite Studioalbum der deutschen Folk-Band ZiRP erschienen. „Circle Divine“ nennt sich das neue Meisterwerk, das ich euch hier in der Folk Review mal genauer vorstellen möchte. Das Besondere an ZiRP ist der Einsatz der Drehleier, die der Musik der Band einen ungewöhnlichen Touch verleiht. Das macht den ZiRP-Sound aus […]

Teilen auf:

Tanzmusik entdecken: Wer zur Quelle will, muss gegen den Strom schwimmen

Auf dem Spielkurs Pipenbock 2012 wird aus der gerade wieder entdeckten, aber noch nicht veröffentlichten Tanzmusik Dahlhoffs musiziert. Im Bild Vivien Zeller, Hermann Haertel jr., Matthias „Mattis“ Branschke

Merit Zloch ist Kunsthistorikerin und Archäologin aus Berlin. In ihren Gastbeitrag schildert sie die aufregende Safari auf der Suche nach deutscher Trad- und Tanzmusik. Wie kam das eigentlich mit den regionalen Tanzmusikquellen? Als ich diesen „Augenzeugenbericht“ begann, konnte ich mich nicht mehr erinnern, wann die  „Tanzsammlung Dahlhoff“ digitalisiert worden war. War es 2011 oder 2012, […]

Teilen auf:

„Schneewittchen und die siebte Zwergin“ von Patatras! – eine musikalische Reise

Duo "Patatras!"

Es beginnt damit, dass in einem Café am linken Seine-Ufer in Paris eine Geige und ein Akkordeon spielen. Englisch sprechende Touristen sitzen an einem Tisch und trinken deutsches Bier. Jemand lacht laut. Ein hoher Ton der Geige fliegt fiepend durch den Raum. Der (arrogante) französische Kellner hebt eine Augenbraue. Folk.World nimmt diese Szene zum Anlass […]

Teilen auf:

Dudelsackbauer Matthias Branschke gibt 3 wertvolle Tipps für Einsteiger

Matthias Branschke drechselt ein Teil für den Dudelsack

Matthias Branschke ist Instrumentenbauer aus Berlin. Sein Angebot umfasst Dudelsäcke nach französischem und schwedischem Vorbild. Gleichermaßen ist Matthias professioneller Musiker und Dozent auf Dudelsack-Workshops. Für Folk.World gibt Matthias in seinem Gastbeitrag wertvolle Tipps für Dudelsack-Neulinge und angehende Dudelsackspieler. Matthias Branschke, was ist Deine Motivation als Instrumentenbauer? Ende der 90er im Alter von 12 Jahren habe […]

Teilen auf:

Mit neuer Kraft durch den Herbst!

Erstman nur Kisten: Bezug der neuen Werkstatt in Offenburg

Folk.World ist zurück aus den Ferien. Die Akkus sind wieder voll und: Es gibt sogar eine neue Werkstatt. Neue Werkstatt Lange hat Folk.World mit einer zu kleinen Werkstatt durchgehalten. Auch das Lager war dort integriert, doch es war einfach wenig Raum für Kreativität. Das soll sich jetzt ändern. In Offenburg bezieht Folk.World eine Werkstatt von […]

Teilen auf:

„The Archer’s Parade“ von Enter The Haggis: Canadian Celtic rockt!

„The Archer's Parade“ von Enter The Haggis: Canadian Celtic rockt! - folkBlog

Was machen Musiker in Zeiten, in denen sie nicht auf die Bühne dürfen? Sie machen das Beste draus. Die kanadischen Celtic-Rocker von Enter the Haggis veröffentlichten nach mehrjähriger Kreativpause Ende März ihr Album „The Archer’s Parade“. Jetzt im September hat die Band ihre Platte offiziell vorgestellt. Brian Buchanan und Trevor Lewington präsentieren die 10 neuen […]

Teilen auf:

„Driftin“ von Nobutthefrog: Folkiger Indie-Rock mit Geheimnissen

Nobutthefrog

Der Bandname macht mir – und wahrscheinlich nicht nur mir – auch nach mehrmaligem Lesen immer noch zu schaffen. Wie oft die Mitglieder ihn für verschiedene Booking-Agenten haben buchstabieren müssen, lässt sich nur erahnen. Heute stelle ich Euch das neue Album „Driftin“ der Band aus Nürnberg vor und lüfte auch das Geheimnis um den Bandnamen. […]

Teilen auf: