Practice Chanter pflegen je nach Material

Practice Chanter pflegen & warten: 3 wichtige Tipps

Man könnte meinen, es sei doch „nur ein Practice Chanter“. Aber es ist doch ein wertvolles Instrument, was Dich beim Dudelsack spielen lernen essentiell unterstützt. Damit Du auf Ewig damit Freude hast, solltest Du ihm ab und zu etwas Aufmerksamkeit widmen und Deinen Practice Chanter pflegen und warten.

Am wichtigsten ist zu wissen, aus was Dein Instrument besteht. Denn danach richten sich die Pflegehinweise aus.

Besteht Dein Practice Chanter aus Holz oder Kunststoff?

Das erkennst Du daran, ob Poren am Chanteranfang oder -ende sichtbar sind, oder ob es eine Maserung im Längsverlauf aufweist. Auch Blackwood hat eine Maserung, Du musst nur ganz genau hinschauen. Im Zweifel kannst Du den Instrumentenbauer- oder Händler Deines Vertrauens fragen, aus welchem Material Dein Practice Chanter gefertigt wurde.

Holz brauch Pflege und sorgsamen Umgang

Du hast also entdeckt, dass Dein Practice Chanter aus Holz gebaut ist. Im Fall des Practice Chanters der German Smallpipe sind Chanter und Windkapsel aus Kirschholz hergestellt. Bei Holzinstrumenten ist die Oberfläche meist behandelt, also vor Umwelteinflüssen geschützt. Holzblasinstrumente können mit Lack, Wachs oder Öl versiegelt sein. Der Chanter der German Smallpipe ist mit Leinöl veredelt. Wenn die Holzoberfläche mit der Zeit stumpf oder unregelmässig geworden ist, kannst Du sie im Fall der German Smallpipe mit einem sauberen Tuch und etwas Leinöl aus dem Supermarkt wieder auf Hochglanz polieren.

Jedoch ist vor allem ein vorsichtiger Umgang mit Deinem Holzinstrument wichtig. Nach dem Spielen lass das Instrument vorsichtig trocknen (NICHT auf die Heizung legen!). Dazu kannst Du die Windkapsel vorsichtig vom Chanter lösen und beide Teile im Wohnraum an einen schattigen trockenen Ort auslüften lassen.

Wenn sich viel Kondenswasser gebildet hat, nimm ein Taschentuch zur Hilfe und tupfe die nassen Stellen sorgsam trocken. Das Reed kannst Du bei nassen Bedingungen vorsichtig aus der Fassung lösen und dazu legen. Wenn sich allerdings nur wenig Feuchtigkeit gesammelt hat, kannst Du das empfindliche Rohrblatt eingebaut lassen. Je nach Feuchtigkeit bzw. äusseren klimatischen Bedingungen kann das Practice Chanter Pflegen mehr oder weniger Zeit in Anspruch nehmen.

Kunststoff ist wartungsarm und robust

Viele günstige Practice Chanter sind aus Kunststoff gefertigt, oftmals aus drechselbarem POM (Polyoxymethylene). Die schottische wie auch die mittelalterliche Version der Wee-Pipe Chanters ist ebenfalls aus POM gebaut. Kunststoff braucht keine Oberflächenbehandlung und muss daher auch nicht nachbehandelt werden. Da Kunststoff unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit ist, kann das Instrument bei feuchter Lagerung auch kaum Schaden nehmen.

„Kaum“ deswegen, weil es zumindest noch einen Schwachpunkt gibt: das Reed. Ist es ein Rohrblatt aus Schilf (Cane Reed) gelten noch einmal gesonderte Pflegehinweise. Aber auch Kunststoffreeds bestehen zusätzlich aus Metall (das Trägerröhrchen) und Hemp (Hanfgarnwicklung). Diese beiden Materialien haben Feuchtigkeit ebenfalls ungern. Im schlimmsten Fall kann Metall anfangen zu korrodieren oder die Wicklung anfangen zu riechen.

Daher gilt auch für Practice Chanter aus Kunststoff: Lass Dein Instrument nach dem Spielen an einem schattigen trockenen Ort bei Zimmertemperatur auslüften. Hierzu kannst Du bei einem sehr feucht gewordenen Chanter auch das Reed ausbauen und dazu legen.

Reinigung des Practice Chanters

Hast Du den Wunsch Dein Practice Chanter zu reinigen, kannst Du dies mit einem Pfeifenreiniger oder einem Stück Textiltaschentuch an einem langen Draht reinigen. Dazu führst Du die Bürste oder das Tuch vorsichtig durch Chanter und Windkapsel. Nimm in jedem Fall zuvor das Reed aus der Fassung. Das Mundstück bzw. die Windkapsel ist das Bauteil, dass am häufigsten gesäubert werden muss, sollte eine Reinigung überhaupt notwendig sein. Zumindest eine Innenreinigung ist bei regelmäßiger Lüftung nach dem Spielen selten nötig. Der Mundansatz beim Practice Chanter kann beim Holzinstrument mit einem feuchten Tuch gereinigt und anschließend mit etwas Öl gepflegt werden. Bei der Windkapsel aus Kunststoff darfst Du sogar mit lauwarmem fließenden Wasser und Seife arbeiten.

In jedem Fall gilt: Das Reinigen des Mundstücks fällt deutlich leichter und ist schonender direkt nach Gebrauch des Chanters, anstatt eingetrocknete Rückstände entfernen zu müssen.

3 Regeln zur Pflege

Fassen wir die wichtigsten Punkte kurz zusammen:

  1. Lasse Deinen Practice Chanter nach Gebrauch auslüften
  2. Pflege die Holzoberfläche nach Beschreibung Deines Instrumentenbauers
  3. Reinige das Mundstück (falls erforderlich) sofort nach dem Spielen

Brauchst Du Hilfe beim Practice Chanter pflegen?

Je nach Instrument gibt es Besonderheiten. Bei Unsicherheit schreibe gerne an mail@folk.world. Folk.World hat sicher eine gute Antwort zum Thema Practice Chanter pflegen für Dich parat.

Teilen auf: