Dudelsack Dichtmittel

9,00 15,00 

Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

  • für alle mundgeblasenen Dudelsäcke aus Rindsleder
  • für German Smallpipe
  • für Wee-Pipe aus Rindsleder

Dudelsack Dichtmittel versiegelt zuverlässig Poren und Nähte.

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Nur ein zuverlässig abgedichteter Dudelsack, dessen Leder natürlich flexibel und geschmeidig ist, entfaltet seinen besonderen und einmaligen Klang. Dabei spielt das verwendete Dudelsack Dichtmittel und seine Zusammensetzung eine wichtige Rolle. Wir führen für dich ein hochwertiges Bagpipe Seasoning, das höchste Anforderungen erfüllt. Es dichtet deinen Dudelsack zuverlässig ab und macht das Leder geschmeidig und lange haltbar.

Bewährte Rezeptur für Rindsleder

Unser Dudelsack Dichtmittel ist ein Bagpipe Seasoning nach bewährter Rezeptur für mundgeblasene Dudelsäcke aus Rindsleder. Es eignet sich für den Einsatz an German Smallpipes gleichermaßen wie zum Abdichten von Wee-Pipes aus Rindsleder, Schäferpfeifen, Great Highland Bagpipes oder deinen Marktsack. Frag Deinen Instrumentenbauer, ob unser Dichtmittel aus Knochenleim und Glycerin für Dein Instrument geeignet ist.

Das Dudelsack Dichtmittel ist geleeartig und versiegelt die Poren des Rindsleders sowie die Nähte, ohne die natürliche Flexibilität des hochwertigen Naturmaterials zu beeinflussen. Nach dem Abdichten wird das Leder wieder elastisch und weist eine geschmeidige Oberfläche auf. Mit diesem hochwertigen Dudelsack Dichtmittel gehören trockene und oft zu steife Ledersäcke der Vergangenheit an.

Bagpipe Seasoning als komfortabel anwendbares Dichtmittel

Ein Dichtmittel für den Ledersack deines Musikinstruments selbst zu mischen gleicht oft einer Serie an Experimenten mit zahlreichen Fehlschlägen. Der Luftsack ist plötzlich steif wie ein Brett und beinahe unspielbar, die hoch gelobte Mischung beginnt nach dem Trocknen abzubröckeln oder das von allen gepriesene Dichtmittel präsentiert sich während des Spiels als Verteiler wenig attraktiver Gerüche. Mit unserem Bagpipe Seasoning gehören diese oft unerfreulichen Ergebnisse der Vergangenheit an. Denn erfahrene Dudelsackspieler wissen, dass Glycerin und Knochenleim dem Ledersack alles bieten, was für seine zuverlässige Funktionalität erforderlich ist.

Unser Dudelsack Dichtmittel ist ein Bagpipe Seasoning, das auf die traditionelle Erfahrung von Dudelsack-Spielern zurück greift und als fertig gemischtes Seasoning das Abdichten und die Pflege erleichtert.

Qualitativ hochwertiges Dudelsack Dichtmittel

Das aus natürlichen Rohstoffen produzierte Bagpipe Seasoning ist als Gel in zwei verschiedenen Gebindegrößen verfügbar. Durch die hochwertigen Inhaltsstoffe ist das Dudelsack Dichtmittel besonders ergiebig.

Entscheidest du dich für das 100ml-Gebinde, reicht dies für zwei Neuabdichtungen oder drei bis fünf Nachdichtungen. Mit der 200ml-Variante dichtest du deinen Dudelsack ungefähr dreimal komplett ab oder führst bis zu zehn Nachdichtungen durch.

Da das Dudelsack Dichtmittel eine geleeartige Konsistenz aufweist und sich erst durch Erwärmen verflüssigt, zieht es gut in das Leder ein, ohne später zu versteifen. So überzeugt der Ledersack nach dem Abkühlen und Trocknen durch seine besondere Geschmeidigkeit.

Natürliche Pflege für natürliche Materialien

Leder ist eines der schönsten natürlichen Materialien und vielseitig verwendbar. Allerdings erfordert es eine gezielt auf den Einsatzbereich abgestimmte Pflege. Nur dann behält es die dafür erforderlichen Eigenschaften. Unser hochwertiges Bagpipe Seasoning ist auf diese hohen Anforderungen abgestimmt. Es dichtet und pflegt ausschließlich mit natürlichen und für den Menschen verträglichen Inhaltsstoffen.

  • pflanzliches Glycerin
  • Knochenleim vom Rind
  • Sorbinsäure schützt vor Schimmelbefall
  • Wasser

Dudelsack Dichtmittel richtig anwenden

Das beste Bagpipe Seasoning wirkt nicht optimal, wenn es falsch angewendet ist. Daher findest du nachfolgend eine übersichtlich gestaltete Schritt-für-Schritt-Anleitung zum korrekten Abdichten deines wertvollen Musikinstruments.

Das benötigst du zum professionellen Abdichten

  • Dichtmittel im Glas
  • mit Wasser gefüllten Topf, um das Dichtmittel im Wasserbad zu erwärmen
  • Küchenkrepp
  • Trichter
  • feuchten Schwamm oder  feuchtes Spültuch
  • Korkstopfen zum Abdichten der Stöcke

Alternativ zu fertigen Korkstopfen kannst du diese selbst herstellen. Dafür umwickelst du Holzdübelstäbe fest mit Garn, sodass sie fest in den Stöcken sitzen und diese abdichten.

Schritt 1: Musikinstrument zum Abdichten vorbereiten

  • Entferne alle Pfeifen aus den Stöcken sowie den eventuell vorhandenen Schaumstoff-Propf, der bei einigen Instrumenten hinter den Rohrblättern angebracht ist.
  • Dichte nun alle Stöcke mit den Korkstopfen oder selbst hergestellten Stopfen ab. Achte darauf, dass sie ausreichend tief im Stock sitzen. So verhinderst du, dass das Dudelsack Dichtmittel in den Stock läuft.
  • Achtung: Der Stock der Spielpfeife wird nicht abgedichtet. Hier füllst du über den Trichter das Bagpipe Seasoning ein!

Schritt 2: Dudelsack Dichtmittel langsam erwärmen

  • Der nächste Schritt ist das langsame Erwärmen des Dichtmittels im Wasserbad auf nicht mehr als 70 °C ! Öffne dafür den Behälter und erwärme das Dudelsack Dichtmittel, bis es flüssig ist. Es darf auf keinen Fall kochen, sonst wird es zerstört!

Schritt 3: Dudelsack Dichtmittel einfüllen

  • Umwickle den Spielpfeifen-Stock mit einem Küchenkrepp, um ihn vor Verunreinigung zu schützen und steck den Trichter in die Öffnung.
  • Nun füllst du das erwärmte Dichtmittel in den Ledersack.
  • Spielpfeifen-Stock mit einem passenden Stopfen abdichten.

Achte beim Einfüllen des Dichtmittels darauf, dass nichts auf das Leder tropft. Es hinterlässt unansehnliche Flecken und klebt. Sollte es trotzdem passieren, entferne die Tropfen umgehend mit einem feuchten Küchenschwamm. Das Dichtmittel ist wasserlöslich.

Schritt 4: Dudelsack abdichten

  • Nun walkst du den Ledersack gründlich durch. Achte dabei vor allem darauf, dass sich das Mittel an der Naht gut verteilt.
  • Anschließend löst du den Verschluss-Stopfen am Spielpfeifen-Stock und bläst den Sack fest auf. Nun presst du den Ledersack kräftig durch. Durch den entstehenden Druck dringt das Mittel nun tief in die Lederporen und -nähte ein.

Tritt während des Pressens an der Naht Flüssigkeit aus, entfernst du diese umgehend mit einem feuchten Tuch und vermindest den Druck. Lässt sich der Fluss nicht aufhalten, wende Dich bitte an Deinen Instrumentenbauer. Hier müssen die Nähte überprüft werden.

  • Nach dem kräftigen Durchpressen des Ledersacks gießt du das das Dichtmittel zurück in den Behälter. Um das Verklumpen von überschüssigem Dudelsack Dichtmittel zu verhindern, streichst du den Ledersack dabei kräftig aus.

Schritt 5: Trocknen lassen und zusammenbauen

  • Nachdem du das gesamte Dichtmittel entfernt hast, bläst du den Dudelsack ganz leicht auf.
  • Entferne alle Stopfen und säubere die Stöcke innen und außen.
  • Nun lässt du den Sack mindestens zwei Stunden abkühlen. Komplett durchgetrocknet nach 24 Stunden.
  • Sobald das Instrument ausreichend ausgekühlt und getrocknet ist, baust du es wieder sorgfältig zusammen.

Führst du diese Behandlung ein- bis zweimal jährlich mit unserem hochwertigen Dudelsack-Dichtmittel durch, erhältst du dauerhaft die wichtige Funktion des Ledersacks deines wertvollen Musikinstruments.

Zusätzliche Information

Inhalt

100ml, 220ml

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Dudelsack Dichtmittel“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.